Physiotherapeutische Einzelbehandlung

Die physiotherapeutischen Einheiten sind Einzelbehandlungen. Zunächst erstelle ich einen ausführlichen Befund, führe eine Muskelfunktionsprüfung Ihres Beckenbodens durch und lege mit Ihnen zusammen Ihr persönliches Therapieziel fest.

Die Basis Ihres Übungsprogramms:

  • Erlernen der korrekten Anspannung Ihres Beckenbodens
  • Wahrnehmung und Atemschulung
  • Toilettentraining
  • Hilfestellung im Alltag
  • Haltungstraining
  • Einsatz von Biofeedback und Elektroptherapie-Geräten
  • Hilfsmittelberatung (Vaginal- und Analtampons)

Muskelfunktionsprüfung

Die Funktion Ihrer Beckenbodenmuskulatur wird durch eine vaginale Tastuntersuchung beurteilt.

Im Anschluss an die Untersuchung erstelle ich Ihren individuellen Therapieplan. Sie verstehen ganz nebenbei, wie sich eine richtige Beckenbodenspannung anfühlt, können diese gezielt anspannen und auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt trainieren.

Überprüft werden:

  • Ausdauer
  • Reaktionsfähigkeit
  • Koordination
  • Kraft
  • Wiederholungsanzahl
  • Entspannungsfähigkeit

Therapieziel

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt bei der Funktionsverbesserung Ihrer Beckenbodenmuskulatur.

Ich verfüge über Fachkenntnisse in den Gebieten:

  • Gynäkologie (Frauenheilkunde)
  • Urologie (Blase)
  • Proktologie (Darm)

Für die Beckentherapie bin ich speziell ausgebildet und habe durch diagnostische Techniken ein breites Wissen über Anatomie, Physiologie, Krankheitsbilder des Beckens sowie spezielle therapeutische Maßnahmen die Möglichkeit, Ihnen ein ganzheitliches Konzept anzubieten.

Meine erweiterte Ausbildung habe ich bei der Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe, Gynäkologie, Urologie und Proktologie absolviert.


Therapie ohne Verordnung

Sie können bei akuten oder chronischen Beschwerden meine physiotherapeutischen Leistungen ohne ärztliche Verordnung in Anspruch nehmen.

Als Heilpraktiker (Physiotherapie) bin ich auf die phsysiotherapeutische Diagnose, Beratung und Therapie fokussiert. Die Abrechnung erfolgt über die Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH). Bei Patienten mit privater Krankenversicherung kann unter Umständen eine Rückerstattung der Kosten möglich sein.